Cargo Human Care

Cargo Human Care 

Genauso wichtig wie unsere Umwelt sind uns unsere Mitmenschen. Deshalb sind wir bereits seit Jahren stolzer Partner und Unterstützer von „Cargo Human Care“, einer gemeinnützigen Organisation, gegründet von Ärzten und Piloten der Lufthansa Cargo zur Unterstützung von Waisenkindern in der Region Nairobi, Kenia. 

AIKON wird dauerhaft mit jedem verkauften Produkt 1 Euro an CHC spenden und so die tollen Projekte weiter vorantreiben. Über unseren Instagram Channel und unseren Shop kannst du verfolgen, wie viel gespendet wurde und welche Meilensteine dadurch erreicht werden konnten. Wir und das Team von Cargo Human Care danken dir für deine Mithilfe!

Das Mothers‘ Mercy Home (MMH)...

ist ein Heim für Waisenkinder, welches 2001 ins Leben gerufen wurde. Seit 2004 unterstützt CHC die Kinder mit Kleidung und medizinischer Hilfe. Der Neubau bietet Platz für insgesamt 128 Waisenkinder mit hellen Vier-Bett-Zimmern, Duschen und fließend Wasser.

Das Medical Center...

wurde im Februar 2009 eröffnet. Es dient der ärztlichen Versorgung sowohl der Kinder als auch der in der Umgebung wohnenden Menschen, die dort ohne ärztliche Betreuung leben.

Zurzeit werden ca. 2.000 Patienten pro Monat behandelt. Das Center ist durchgehend mit medizinisch geschultem, einheimischem Personal besetzt, welches die kontinuierliche Versorgung der Patienten gewährleistet. Deutsche Ärzte aus den verschiedenen Fachbereichen behandeln regelmäßig vor Ort akut vorliegende Krankheiten. Als Spezialisten arbeiten sie unentgeltlich für die, die sich solche ärztliche Hilfe nicht leisten können. Ein Ärzteteam mit unterschiedlicher Fachrichtung arbeitet mehrfach im Monat für 3-4 Tage im Cargo Human Care Medical Center.

Die „John Kaheni Residence...

wurde im März 2016 von den ersten Jugendlichen bezogen, die ihren secondary Schulabschluss im MMH gemacht haben, um dort weitere Bildung, Coaching und Berufsvorbereitung zu erfahren.

Im Sinne nachhaltiger Hilfe für die Jugendlichen des MMH und JKR unternimmt Cargo Human Care auch nach dem Schulabschluss alles, um ihnen eine gute Perspektive und den bestmöglichen Start in ein eigenständiges und selbstverantwortliches Leben zu ebnen.

Das besondere an CHC ist der sehr geringe Verwaltungsaufwand, der sich durch die komplette Organisation zieht. Viele soziale Projekte müssen zunächst sehr viel Geld investieren, bspw. in Mitarbeiter und Infrastruktur, bevor sie wirklich etwas vor Ort umsetzen können.

Durch die großzügige Unterstützung der Lufthansa Cargo, die kostenlos Spielzeug, Kleidung, medizinisches Equipment, Ärzte und Helfer in die Gebiete fliegt und die engagierten Mitarbeiter vor Ort, können die Kosten bis auf ein absolutes Minimum reduziert werden. Unglaubliche 91% der Spenden kommen direkt am Ziel an.